Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Prävention sexualisierter Gewalt

Jugendverbände sind nicht nur ein Erfahrungs- und Lernraum für Kinder und Jugendliche, sie können auch ein Gefährdungsraum sein. Um sexualisierte Gewalt und Missbrauch innerhalb des Verbandes zu verhindern, ist es wichtig, präventive und schützende Strukturen zu schaffen. Für den Verdachtsfall müssen entsprechende Kriseninterventionen bekannt und verfügbar sein.

 

Selbstverpflichtungen und Maßnahmen in der Evangelischen Jugend

Welche Selbstverpflichtungen und Maßnahmen es in den verschiedensten Organisationsebenen der Evangelischen Jugend bereits gibt, können Sie hier erfahren >>

 

Grundsatz-Texte

Fachbeitrag aej
Sicherstellung der Eignung von Personen

Grenzen achten - Sicheren Ort geben. Prävention und Intervention. Arbeitshilfe für Kirche und Diakonie bei sexualisierter Gewalt.

Unsagbares sagbar machen. Anregungen zur Bewältigung von Missbrauchserfahrungen insbesondere in evangelischen Kirchengemeinden

Kirchenamt der EKD - Hinweise
für den Umgang mit Fällen von Pädophilie, sexuellem Missbrauch Minderjähriger und Kinderpornographie

Abschlussbericht
des Runden Tischs der Bundesregierung "Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich"

Aktionsplan der Bundesregierung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung Langfassung und Kurzfassung

Arbeitshilfe Institut für soziale Arbeit e. V.
Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Hintergrundpapier DBJR
Prävention - Stand der Entwicklung und Umsetzung

Stellungnahme DBJR
zur Verbesserung der Prävention sexualisierter Gewalt

Expertise Dr. Ulrich Deinet, FH Düsseldorf
Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Bayerischer Jugendring
Notfallplan - Krisenpläne

Bundesweite Fortbildungsoffensive

Prävention sexualisierter Gewalt in Einrichtungen der (teil-)stationären Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe. Einrichtungen, die Strukturen zum Schutz von Mädchen und Jungen auf- bzw. ausbauen möchten, können Ihre Mitarbeiter(innen) und die Leitungsebene für 100,- € pro Veranstaltungstag fortbilden und beraten lassen.

Flyer und Kurzkonzept herunterladen.

Wenn ich mal nicht weiter weiß ...

Hier finden Kinder Infos und Tipps darüber, was für sie wichtig ist, an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe brauchen und was ihre Rechte sind.

Thema "Sexualisierte Gewalt" in den neuen Medien

Broschüre, Beate Schöning - netkids e. V.
"gefahren, die keiner kennt, tatort chatraum"

Beate Schöning - netkids e. V.
richtig sicher surfen - 12 tipps für kinder

DJI - Dokumentation Fachtagung 28./29.11.2006
Aktuelle Herausforderungen im Kinder- und Jugendschutz - sexuelle Gewalt durch die neuen Medien

Ursula Enders - Zartbitter Köln e. V.
sexueller Missbrauch in den Chaträumen des Internets

Wer das Schweigen bricht, bricht die Macht der Täter

Eine Kampagne der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a. D.

Flash ist Pflicht!
Schriftgröße:
StartseiteThemenKinder- und JugendpolitikKinder- und Jugendschutz › Prävention sexualisierter Gewalt
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)