Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Termine IGW 2016

Freitag, 15.01.2016

Workshop zu Nachhaltiger Landwirtschaft aus entwicklungspolitischer Perspektive und zu der Kampagne von Brot für die Welt „Satt ist nicht genug“. Referent Johannes Küstner, Brot für die Welt. Ab 17.00 Uhr, Caroline-Michaelis-Str.1, 10115 Berlin

Schnippeldisko „Topf-Tanz-Talk“. Kochen für die Demo. Wir haben es satt. Ab 18.00 Uhr im Zirkus Cabuwazi. www.wir-haben-es-satt.de/

Samstag, 16.01.2016

„Wir machen Euch satt 2.0“ Kundgebung von Landwirten vor dem HBF Berlin. Washington-Platz (am Hauptbahnhof) 9.15 Uhr

„Wir haben es satt“. Demo Beginn: 12.00 Uhr Potsdamer Platz. Ende: Bundeskanzleramt. www.wir-haben-es-satt.de

Jugend im Wandel 1975 – 2000 – heute … 2030? Die Evangelische Jugend in ländlichen Räumen lädt ein, über die demografischen, gesellschaftlichen und technischen Veränderungen der letzten 45 Jahre zu diskutieren, um anschließend einen Blick in die Zukunft zu wagen: Welche Prognosen und Visionen lassen sich daraus für das Leben im ländlichen Räumen entwickeln? Organisation: Dr. Karsten Schulz. Moderation: Heike Götz. Landschaubühne in Halle 4.2, 14.55 Uhr – 15.15 Uhr

Stammtischgespräche … Was Flüchtlinge betrifft, sind wir doch alle Experten, oder? Stammtischphrasen einmal näher beleuchtet. Organisation: Dr. Karsten Schulz. Moderation: Heike Götz. LandSchau-Bühne Halle 4.2, 15.25 Uhr – 15.45 Uhr

Sonntag, 17.01.2016

Flucht- und Rettungswege Andacht Gestaltet durch Jugendliche der Ökologischen Freiwilligendienste Koppelsberg. LandSchau-Bühne Halle 4.2, 11.00 Uhr - 11.25 Uhr

Strichcode-Fasten – eine besondere Möglichkeit, die Heimat zu entdecken. Strichcode-Fasten heißt, auf alle Lebensmittel zu verzichten, die mit einem Strichcode gekennzeichnet sind. So etwas zu machen irritiert, macht nicht schlanker, ist nicht zwingend gesünder, aber es ermöglicht, sich mit industriell hergestellten Lebensmittel auseinander zusetzen, kleine Produzenten kennen zu lernen und am Ende ernährungsbewusster zu werden. Zu Fragen und (positiven!) Nebenwirkungen stehen Rede und Antwort: Sophia Reis und Dr. Karsten Schulz. Moderation: Heike Götz. LandSchau-Bühne 16.20 Uhr – 16.40 Uhr

Ökumenischer IGW-Jugendgottesdienst der ejl und KLJB mit anschließendem Landjugendempfang. 19.00 Uhr Trinitatis-Kirche, Karl-August-Platz. Berlin-Charlottenburg (Nähe „Deutsche Oper“). Weitere Infos hier.

Montag, 18.01.2016

Schüler*innenprogramm zu Wandel in ländlichen Räumen. Durchführung durch Ökologische Freiwilligendienste Koppelsberg. ejl-Stand 11.00 Uhr – 11.30. Uhr

„IGW-Jugend-Labor: So schmieden wir unsere Zukunft!“ Gesprächsrunde zwischen Landjugendlichen und Politiker*innen aus Schleswig-Holstein und anderen Bundesländern. Stand der ALR SH und FlB-NB in Halle 4.2, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr (nicht öffentlich).

Dienstag, 19.01.2016

Schüler*innenprogramm zu Wandel in ländlichen Räumen. Leitung: Regionalgruppe Schleswig-Holstein. ejl-Stand in Halle 4.2, 11.00 Uhr – 11.30 Uhr.

Mittwoch, 20.01.2016

Schüler*innenprogramm zu Wandel in ländlichen Räumen. Leitung: Regionalgruppe Württemberg. ejl-Stand in Halle 4.2, 11.00 Uhr – 11.30. Uhr

Donnerstag, 21. Januar 2016

10.00 Uhr - 12.00 Uhr, Angekommen?! – Junge Flüchtlinge in ländlichen Räumen Begleitveranstaltung der ejl und KLJB im Rahmen des 9. BMEL Zukunftsforum ländliche Entwicklung. Weitere Informationen www.zukunftsforum-laendliche-entwicklung.de/de/begleitveranstaltungen-2016/donnerstag-21-januar-2016-1000-bis-1200-uhr/nr-22/

Schüler*innenprogramm zu Wandel in ländlichen Räumen. Leitung: Regionalgruppe Württemberg. ejl-Stand Halle 4.2, 11.00 Uhr – 11.30. Uhr

Geflüchtete in ländlichen Räumen Kurzeinführung in den ejl-Stand im Rahmen des Zukunftsforums. ejl-Stand in Halle 4.2, 13.50 Uhr - 14.00 Uhr

Zu- und Abwanderungen in ländlichen Räumen. Welche Anreize brauchen wir? Kurzeinführung in den ejl-Stand im Rahmen des Zukunftsforums. ejl-Stand in Halle 4.2, 14.30 Uhr - 14.40 Uhr

Freitag, 22.01.2016

Schüler*innenprogramm zu Wandel in ländlichen Räumen. Leitung: Regionalgruppe Württemberg, Halle 4.2. ejl-Stand Halle 4.2, 11.00 Uhr – 11.30 Uhr

Sonntag 24.01.2016

Zweihandsägen. Die ejl fordert andere Gruppen raus. Bühne Halle 4.2, 11.00 Uhr

Upcycling von Schokoweihnachtsmännern. Eine gemeinsame Aktion der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks, der Bäckerinnung Berlin, „Zu gut für die Tonne!“ (Informationskampagne des BMEL) und der ejl. Bühne BMEL-Halle 23a, 13.00 Uhr

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)