Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

In Europa

Karte Europa

Im Politikfeld Bildung, Ausbildung und Jugend diskutieren verschiedene Gremien der Europäischen Union (EU) die bildungspolitischen Strategien und Herausforderungen der Mitgliedsstaaten. Die verschiedenen Auswirkungen und Handlungsoptionen werden in einen europäischen Zusammenhang gebracht, daraus werden Handlungsleitsätze  und gemeinsame Programme der EU entwickelt. Die Entwicklung gemeinsamer (europäischer) bildungspolitischer Strategien haben zum Ziel, dass sich Europa als Wissensgesellschaft weiterentwickeln kann und in der globalisierten Weltwirtschaft besteht.

Als Beispiel für eine gemeinsame Strategie steht der Bologna-Prozess. Am 19. Juni 1999 wurden durch die Bologna-Erklärung Maßnahmen eingeleitet, die die Vergleichbarkeit der Studienabschlüsse und die Förderung der Mobilität innerhalb der EU verbessern. In Deutschland haben diese Maßnahmen zur Einführung von Bachelor und Master Studienabschlüssen und der Modularisierung von Studiengängen geführt.

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)