Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Politische Bildung

Rainer Sturm/pixelio.de

Politische Bildung soll jungen Menschen Kenntnisse über Gesellschaft und Staat, europäische und internationale Politik einschließlich der politisch und sozial bedeutsamen Entwicklungen in Kultur, Wirtschaft, Technik und Wissenschaft vermitteln. Sie soll die Urteilsbildung über gesellschaftliche und politische Vorgänge und Konflikte ermöglichen, zur Wahrnehmung eigener Rechte und Interessen ebenso wie der Pflichten und Verantwortlichkeiten gegenüber Mitmenschen, Gesellschaft und Umwelt befähigen sowie zur Mitwirkung an der Gestaltung einer freiheitlich-demokratischen Gesellschafts- und Staatsordnung anregen. Im evangelischen Bereich wird dieses Programm im Rahmen einer Kooperation mit der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung durchgeführt. Es handelt sich also um ein geschlossenes Programm. Förderung aus dem KJP kann somit nur von solchen Trägern beantragt weden, die der Trägergruppe angeschlossen sind und an dem von der Trägergruppe entwickelten Evaluationsverfahren mitwirken.

 

 

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)