Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Projekt: Demokratische Jugendhilfe im demografischen Wandel (2011-2014)

Das Projekt "DEMO - Demokratische Jugendhilfe im demografischen Wandel" ist eine Kooperation der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA). Es trägt der Tatsache Rechnung, dass der Anteil Jugendlicher in Ostdeutschland seit 1991 um mehr als 10% zurückgegangen ist und dort langfristig ein erheblicher Bevölkerungsrückgang einhergehend mit Alterungsprozessen aufgrund von Abwanderungen insbesondere junger Menschen erwartet wird. Die Folge ist schon jetzt ein massiver Abbau der Infrastruktur für Jugendliche und die Zunahme von Regionen, in denen Jugendliche wegen steigender Ausgabenkürzungen in der Jugendhilfe nicht mehr erreicht werden. Dies führt zur Zunahme prekärer Lebenslagen von jungen Menschen in Ostdeutschland.

In dem im Berliner Büro der BAG EJSA angesiedelten Projekt sollen ausgehend von den Erfahrungen in drei Beispielregionen landkreisübergreifende, tragfähige Steuerungsinstrumente und Maßnahmen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit entwickelt, erprobt und implementiert werden. Darüber hinaus ist geplant, interkommunale und rechtskreisübergreifende Ansätze der Raum- und Angebotsentwicklung für die Kinder- und Jugendhilfe zu verbreiten, die demokratische Bildungsansätze stärken und den demografischen Entwicklungen Rechnung tragen.

Mit Innovation dem demografischen Wandel begegnen

Drei Träger im ländlichen Raum in Ostdeutschland erproben im Rahmen des Projekts "DEMO" neue Ansätze als Reaktion auf Veränderungen durch den demografischen Wandel und wollen so die Jugendarbeit und die Jugendsozialarbeit im ländlichen Raum stärken. Die drei Standorte, die am 1. September mit ihren Projekten starten, sind:

Projektzeitraum: 1. April 2011 bis 31. Januar 2014

Projektleiterin: Charlotte Bamberger

Schriftgröße:
StartseiteThemenKinder- und JugendpolitikKinder- und Jugendarbeit › Demokratische Jugendhilfe im demografischen Wandel
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)