Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Jugendverbandsarbeit


Im Jugendverbandsprogramm ist die Förderung von Kursen, Arbeitstagungen, Personalkosten und Sonstigen Einzelprojekten vorgesehen.

Kurse: Kurse sind Veranstaltungen mit überwiegendem Lehr- oder Fortbildungscharak­ter. Sie dienen der Information so­wie der Aus-, Fort- und Weiterbildung und werden mit Referaten, Diskussionen und Aktio­nen durchgeführt.

Arbeitstagungen:  Als Arbeitstagungen gelten Veranstaltungen, zu denen ein ausgewählter Teilneh­merkreis mit dem Ziel eingeladen wird, die fachliche Ar­beit des Trägers zu kon­zipieren, zu planen oder auszuwerten.

Veranstaltungen mit Lehr- oder Fortbildungscharakter gelten nicht als Arbeitsta­gungen.

Personalkosten: Hierzu sagt der Richtlinientext: Zu den Personalkosten werden auf der Grundlage eines genehmigten Stellenplans    .... Zuschüsse im Wege der Festbetragsfinanzierung gewährt.  

Sonstige Einzelprojekte:
Es handelt sich dabei um Projekte, die aufgrund ihrer Art oder ihres Volumens an Teilnehmerzahlen oder Kosten über den Rahmen der festbetragsfinanzierten Projekte hinausgehen und vom Inhalt her sowohl keine Arbeitstagungen als auch keine Kurse sind.

Darunter fallen u.a. Sonder- und Großveranstaltungen, Wettbewerbe, Publikationen und Arbeitsmaterialien. 

 

Zu allen vier Förderarten gibt es detailliertere Merkblätter.

Gefördert werden können darüber hinaus unter anderem Aktivitäten aus dem Bereich der Landjugend, des "Gender Mainstreaming" sowie solche mit Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)