Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Internationale Maßnahmen mit Fachkräften der Jugendarbeit

Internationale Fachkräfte der Jugendarbeit sind ein spezielles Programmformat mit oder für haupt-, neben- und ehrenamtliche Fachkräfte der Jugendhilfe zur Weiterentwicklung der Jugendhilfe durch Informationsaufenthalte, Erfahrungsaustausch, Erarbeitung neuer Konzeptionen sowie Pflege und Ausweitung der jugendpolitischen Beziehungen.

Zusätzlich ist die Förderung der Aus- und Fortbildung von Jugendgruppenleitenden und Mitarbeitenden der internationalen Jugendarbeit, internationale Fachtagungen sowie Hospitationen und Praktika in Einrichtungen der Jugendhilfe mit einer Dauer von maximal 3 Monaten möglich.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen im Hinblick auf die Umsetzung einen besonderen fachlichen Bezug zum Thema der Maßnahme aufweisen.
   

Wie wird gefördert?

In der Regel werden die Zuwendungen als Projektförderung zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne abgegrenzte Aufgaben gegeben.
Die Zuwendungen werden grundsätzlich als Teilfinanzierungen in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen gegeben. Hierbei darf die Förderung nicht die Ausgaben übersteigen.
   

In welcher Höhe kann gefördert werden?

Projekte in Deutschland:
Für Fachkräftebegegnungen gilt der Höchstsatz 30 Euro pro Tag und Teilnehmenden. 

Für Fachkräftebegegnungen in den Sonderprogrammen Israel (ISR), Tschechien (CZE) und Russland (RUS) gilt ein erhöhter Satz von 35 Euro pro Tag und Teilnehmenden.

Bei der Berechnung des Tagessatzes werden beide Begegnungsgruppen berücksichtigt.

Projekte im Ausland
Projekte im Ausland erhalten eine Fahrtkostenförderung. Die Berechnung unterscheidet zwischen Maßnahmen im europäischen Ausland und dem außereuropäischen Ausland.

a) für Maßnahmen im europäischen Ausland        0,12 € je Kilometer/TN

Berechnungsgrundlage ist der Ort des dt. Partners oder Treffpunkt der dt. Gruppe und der erste Begegnungsort im Partnerland nach www.maps.google.de

b) für Maßnahmen im außereuropäischen Ausland     0,08 € je Kilometer/TN

Berechnungsgrundlage ist der Ort des dt. Partners oder Treffpunkt der dt. Gruppe und der erste Begegnungsort im Partnerland nach www.luftlinie.org

 Ausnahmen:

Für Projekte mit Israel/Palästina gilt ein pauschaler Satz von 360 Euro

Zuschläge für Projekte im In- und Ausland

Wie aus der Fördersatz-Übersicht ersichtlich ist, sind bei Maßnahmen ins Ausland Finanzierungszuschläge vorgesehen.

  • Vor- und Nachbereitung der deutschen Gruppe
  • besondere pädagogische Begleitung.

 

Wichtig

Bei der Kalkulation der Maßnahmen bitten wir zu berücksichtigen, dass die höchstmögliche Förderung in aller Regel nicht gewährt werden kann, da das Antragsvolumen die verfügbaren Mittel bei Weitem übersteigt. Für ein ggf. entstehendes Defizit kann die aej nicht verantwortlich gemacht oder in Anspruch genommen werden.

Altersgrenzen

In der Regel gibt es bei Fachkräftemaßnahmen keine Altersbeschränkung. Aufgrund der Besonderheit der Fachkräfteförderung ist es notwendig, je Teilnehmenden die besondere Funktion in der Jugendhilfe zu belegen.
Bei Jugendpolitischen Maßnahmen mit Entwicklungsländern (JPE) beträgt das Mindestalter 18 Jahre. Ausnahmsweise können bei JPE-Maßnahmen bis zu zwei Jugendleitende (JuLeiCa-Inhaber) im Alter zwischen 16 und 18 Jahren berücksichtigt werden.

Gruppengrößen

Je Begegnungsgruppe können nicht mehr als 8 Fachkräfte gefördert werden.

Die Anzahl der Teilnehmenden der Gastgeber- und Gastgruppe soll bei bilateralen Projekten ausgewogen, bei multilateralen Projekten angemessen sein.

Bei Inlandsprogrammen werden höchstens genau so viele Personen aus Deutschland wie aus dem Ausland in die Förderung einbezogen.

Dauer der Begegnung

Keine Mindesttage, maximal 30 Tage.
Bei der Mindestdauer zählen nur Programmtage, die An- und Abreisetage werden nur dann mitgezählt, wenn Programm stattgefunden hat.
   

Ausschlusskriterium

Begegnungen in einem dritten Land (sogenannte Drittlandbegegnungen) können nicht gefördert werden.
   

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)