Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Jana Aumann und Lisa Ebbecke

Lisa Ebbecke (links) und Jana Aumann
mit einer Dokumentation zu der Geschichte des
Grenzdurchgangslagers Friedland

Ich heiße Jana Aumann und bin 20 Jahre alt. Nach meinem Abitur war ich mir hinsichtlich meiner beruflichen Zukunft ziemlich unsicher. Von einem FSJ hatte ich schon viel gehört und wollte mich darüber genauer informieren. Beim Recherchieren stieß ich auf die Internetseite der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) und bewarb mich für ein FSJ im Bereich Politik. Nach einigen Wochen wurde ich schließlich zu einem Vorstellungsgespräch bei der aej eingeladen. Ich hatte mich zwar vorab reichlich über die aej informiert, doch fühlte mich mit diesen Informationen sehr unsicher. Das Gespräch verlief gut und mein Interesse gegenüber dem FSJ Platz bei der aej stieg. Zum Glück kam nach einigen Tagen der erlösende Anruf: ich hatte die Zusage! So startete ich mein FSJ am 1. September 2013 bei der aej im Themenfeld Migration und Integration. Von Anfang an gefiel mir besonders die lockere Atmosphäre, die Flexibilität und die bundesweite Arbeit.

Mein Name ist Lisa Ebbecke und ich bin 19 Jahre alt. Nach meinem Abitur im Jahr 2013 war für mich noch unklar, wie meine Zukunft hinsichtlich der Berufswahl aussehen soll. Ausbildung oder Studium? Da kam ein Jahr zu Besinnung gerade recht. Also entschied ich mich für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Politik und bekam eine Stelle bei der Evangelischen Zeitung. Die Evangelische Zeitung erreicht in ihrer Printausgabe circa 60.000 Menschen und zusätzlich durch den Internetauftritt rund 100.000 Menschen in Norddeutschland.
Durch die Medien wird man ständig über die Flüchtlingspolitik informiert aber die genauen Hintergründe waren mir vor meinem FSJ noch nicht bekannt. Da das eigenständige Projekt in der Themenauswahl offen stand, war es für mich klar, dass es sich mit einem aktuellen Thema beschäftigen soll, bei dem es noch viel Aufklärungs- und Änderungsbedarf gibt.

 

 

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)