Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Das Studienbegleitprogramm STUBE

STUBE in elf Bundesländern
Quelle: www.stube-info.de

Das Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, kurz STUBE, wird in elf Bundesländern bzw. Regionen angeboten. Dieses Programm ergänzt das individuelle Fachstudium durch qualitativ hochwertige außeruniversitäre Veranstaltungen, die eine entwicklungspolitische Sensibilisierung und Qualifizierung der Studierenden ermöglichen.

Um sich in der deutschen Hochschul- und Alltagskultur zurechtzufinden, sich sozial zu integrieren sowie ihr Studium entwicklungspolitisch auszurichten, sind Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika auf spezifische Orientierungsprogramme angewiesen. Das Studienbegleitprogramm bietet diesen Studierenden einen Raum zum erfahrungs- und entwicklungsbezogenen Informationsaustausch. Es setzt schon zu Beginn des Studiums an und ist studienbegleitend ein Forum sowohl für Fragen nachhaltiger Bildung und Entwicklung als auch der persönlichen Zukunftsplanung. Ebenfalls wird ein Bezug zur Heimat geschaffen und erhalten.

STUBE finanziert sich aus Geldern der evangelischen Kirche und aus öffentlichen Mitteln.

Die Koordination der Referent(inn)en geschieht durch die Bundes-ESG und Brot für die Welt, Referat ökumenische Stipendienprogramme.

Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle ist Annette Klinke.

Alle weiteren Infos finden Sie auf der STUBE-Website.

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)