Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Details zur ausgewählten Veranstaltung

Einzelveranstaltung: Nichts bleibt wie es war...

Der Kurs aus der Reihe “Aufbauprogramm Theologie” trägt dazu bei, die eigene theologische Kompetenz wahrzunehmen und zu erweitern, mit dem Ziel, das berufliche Handeln im Bereich kirchlicher Jugend- und Sozialarbeit theologisch zu reflektieren. In diesem Kurs reflektieren wir die eigene Lebens-, Frömmigkeits- und Erziehungsgeschichte und Fragen zur Glaubensentwicklung und spirituellen Begleitung Jugendlicher. Diese Eigen-Reflexion ist nötig und hilfreich für alle Berufe, die starken Einfluss auf die Weitergabe von Inhalten und Überzeugungen haben.

Inhalte:

• Der eigene Weg religiöser Sozialisation (biographisches Arbeiten)

• Jugendliche und ihre Religiosität

• Glaubensentwicklung in der Erforschung

• Definitionen: Religion, Spiritualität, Frömmigkeit

• Religiöse Sozialisation und berufliches Handeln

• Berufstätigkeit in der Kirche und das “evangelische Profil”

• Bibel arbeiten und eigene Kraftquellen des Glaubens

Kategorie

  • Jugend & Religion

Datum

25.–28.10.2019

Nummer

71

Zeit

15:30–12:30 Uhr

Ort

Studienzentrum für evang. Jugendarbeit Josefstal
Josefstal

Leitung

Roger Schmidt
Gerborg Drescher

Zielgruppen

  • Hauptamtliche

Veranstalter

Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e.V.

Zur Übersicht

Schriftgröße:
Schriftgröße 1 Schriftgröße 2 Schriftgröße 3
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)

Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Free download porn in high qualityCasting X - CastingX