Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Europawahl 2019

Foto: aej

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament (EP) statt. In Deutschland wird am 26. Mai gewählt. Alle Bürger*innen ab 18 Jahren aus den 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU), in Österreich ab 16 Jahren, sind zur Wahl aufgerufen.

Dabei geht es bei der kommenden Europawahl um zunkunftsweisende Themen, wie den Klimawandel, die Zukunft der EU und die Frage nach sozialer Gerechtigkeit innerhalb der Staatengemeinschaft. Und auch für die Jugendarbeit vor Ort sind die Auswirkungen der Europawahl spürbar, denn dass EP entscheidet über die Förderbedingungen und die Höhe der Fördergelder in den Bereichen Erasmus+ und Europäischer Solidaritätskorps mit deren Hilfe auch internationale Jugendbegegnungen finanziert werden können.

Die aej sagt gemeinsam mit den Jugendverbänden im Deutschen Bundesjugendring (DBJR) "JA!" zum europäischen Projekt und zu mehr europäischer Integration. Die EU gehört zur Lebensrealität von Jugendlichen. Sie steht für ein friedliches, geeintes, demokratisches, offenes und soziales Europa. Jugendliche wollen nicht zurück zu einer schwachen europäischen Gemeinschaft oder zu einem Europa der Nationalstaaten. Deshalb ist die Europawahl für die Evangelische Jugend ein wichtiges Thema. Damit alle sich rund um die Wahl gut informieren können, findet ihr hier auf der Seite Informationen und Mitwirkungsmöglichkeiten rund um die Europawahl.

Schriftgröße:
InfoportalThemenEuropaEuropawahl 2019 › Ja! zu Europa
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)