Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.


Brauchbares aus altem Stoff

Viele tolle Ideen, wie sich vermeintlicher Müll in wunderschöne und brauchbare Dinge verwandeln lässt, findet ihr unter: http://www.weupcycle.com..

Wie aus Kaffeetüten eine Tasche entsteht, zeigen wir euch hier:

1. Schritt

Tüten sammeln, gründlich auswaschen und gut trocknen.

2. Schritt

Aus den Tüten mit Zick-Zack-Stich zunächst zwei Außenwände nähen, je nachdem wie groß die Tasche werden soll. Es empfiehlt sich, alten Nadeln zu verwenden, da neue nach dem Nähen ohne stumpf sind.

3. Schritt

Vor dem Zusammennähen der Außenwände mit den Seitenwänden, Tragegurte als Henkel annähen. Nach dem Zusammennähen geht es nicht so gut.

4. Schritt

Zwei Seitenwände genau wie die Außenwände nähen. Dafür genügen bei den Kaffeetüten zum Beispiel ein oder zwei Tüten nebeneinander, je nachdem, wie groß die Tasche sein soll.

5. Schritt

Nun die Außenwände und die Seitenwände zusammennähen, ebenfalls mit Zick-Zack-Stich.

6. Schritt

Aus weiteren Tüten einen Boden nähen, größenmäßig anpassen und einnähen.

Fertig ist eine äußerst strapazierfähige Tasche.

Ihr könnt natürlich variieren und zum Beispiel breitere Gurte an die Seitenwände nähen, so dass man die Tasche umhängen kann. Auch kleine Seitentaschen (innen oder außen) sind eine gute Idee.

<< Zurück zur Übersicht

Die Ideensammlung bestellen. Die Broschüre ist kostenfrei. Nur die Versandkosten werden in Rechnung gestellt.

Schriftgröße:
InfoportalThemenUmwelt und EntwicklungGleichgültig ist anderswoIdeen › 14 Brauchbares aus altem Stoff
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)
Free download porn in high qualityCasting X - CastingX