Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Wir sind #zukunftsrelevant

Eine Kampagne der aej und BAG EJSA im Sommer 2020 zur Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit

Die Ausgangsbeschränkungen und Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie treffen Kinder und Jugendliche besonders hart. Das wird sich auch auf die kommenden Sommerferien auswirken. Trotz allem kann und wird aber auch dieser Sommer aktiv, fröhlich, bunt und unvergesslich werden.

Dafür entwickeln die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiter*innen aus der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit und der evangelischen Jugendsozialarbeit zusammen mit ihren Partner*innen vor Ort bereit jetzt flexible, kreative und begeisternde Ferienangebote.

Mit der Kampagne

„Wir sind #zukunftsrelevant“

wollen die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e.V. (BAG EJSA) dieses Engagement evangelischer Kinder- und Jugendarbeit und evangelische Jugendsozialarbeit sichtbar machen und die Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit vor allem in Krisenzeiten hervorheben.

Wir rufen alle Mitgliedsorganisationen und Untergliederungen auf, sich an der Kampagne zu beteiligen, denn Kinder und Jugendliche brauchen gerade jetzt verlässliche Angebote der Kinder- und Jugendarbeit!

Mitmacher*innen

Die Kampagne "Wir sind #zukunftsrelevant" ist eine Aktion von aej und BAG EJSA. Sie wird unterstützt von Partner*innen, wie etwa der Evangelischen Freiwilligendienste gGmbH, dem Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG) oder Vereinen Junger Migrant*innen (VJMs).

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)