Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Kinderrechte und National Coalition

Tobias Sellmaier/pixelio.de

Kinderrechte sind Menschenrechte und gehören ins Grundgesetz. Für die Stärkung der Kinderrechte setzt sich die aej seit Langem ein.

Die Natioanl Coalition (NC) für die umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention hat die aej mitgegründet. Auch nach ihrer Lösung aus der Trägerschaft der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) in eine selbstständige Struktur arbeitet die aej weiter mit. Mit Julia Landgraf wählte die Mitgliederversammlung der NC eine Vertreterin der aej in den erweiterten Vorstand.

Die National Coalition soll die Zivilgesellschaft im Bereich Kinderrechte bündeln. Ihr Auftrag ist, die UN Kinderrechtskonvention (UNKRK) bekannt zu machen und weiterzuentwickeln, die Einhaltung bzw. Umsetzung der UNKRK zivilgesellschaftlich zu überwachen und  den erweiterten Bericht zum jeweiligen Staatenbericht Deutschalnds zu verfassen.

Im Sommer 2018 beginnt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit der Erarbeitung des nächsten Berichtes Deutschlands an den UN-Ausschuss für Kinderrechte (Staatenbericht). Der DBJR veröffentlicht dazu eine Stellungnahme zu Themen und Punkten, die aus der Sicht der Jugendverbandsarbeit beim Bericht der Bundesregierung zu berücksichtigen sind. Neben dem 5./6. Staatenbericht, der bis Ende 2018 weitesgehend fertig sein soll, erscheint 2019 der ergänzende Bericht der Zivilgesellschaft, der sogenannte Schattenbericht. Die Federführung hat die NC.

Die aej bringt sich zusammen mit den in der NC vertretenen Jugendverbänden aktiv ein und unterstützt bei der Erarbeitung von inhaltlichen Beiträgen zu den Themen Bildung, Armut, Gewalt sowie eigenständige Jugendpolitik.

Die Mitarbeit der Jugendverbände in der NC ist nötig, um dieses zentrale Feld nicht einigen relativ kleinen, aber präsenten Akteuren zu überlassen. Die Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden erweist sich dabei als unerlässlich.

Das Übereinkommen über die Rechte des Kindes (UNKRK) verpflichtet alle Vertragsstaaten, alle fünf Jahre einen Bericht über die Maßnahme zur Umsetzung UNKRK und die erzielten Fortschritte an den UN-Kinderrechteausschuss zu übermitteln.

Das ist ein Bericht der Bundesregierung unter Einbeziehung der Länder unter der Federführung des BMFSFJ.

Schriftgröße:
InfoportalThemenKinder- und JugendpolitikKinder- und Jugendrecht › Kinderrechte und National Coalition
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)
Free download porn in high qualityCasting X - CastingX