Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

12.10.2015 22:53 Alter: 5 yrs

Orientierungen für eine friedensethische Praxis

Eine Orientierungshilfe für Mitarbeitende und Verantwortliche in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit für die eigene friedensethische Praxis


Die „Orientierungen für eine friedensethische Praxis“ werden in einer Zeit veröffentlicht, in der ganz offensichtlich eine globale friedensethische Orientierungslosigkeit und friedenspraktische Hilflosigkeit herrscht und zunimmt: Die Liste bewaffneter gewaltsamer Konflikte mit zum Teil unfassbarer Brutalität wird immer länger. Eine banale Einteilung in „Gute und Böse“ ist kaum möglich – allzu komplex sind die Gründe und die Ursachen der Konflikte sowie die ethnischen, religiösen und sozialen Verwicklungen und Hintergründe. Selbstverständlich will und soll die Weltgemeinschaft sich gegen Terror und Missachtung der Menschlichkeit wehren und Betroffenen helfen – aber welche Form der Hilfeleistung ist angemessen und entspricht einerseits wirksamer akuter Krisenintervention und andererseits einer langfristigen Strategie der Befriedung?

Dieser Entwurf soll für Mitarbeitende und Verantwortliche in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit in der verwickelten Debatte und für die eigene friedensethische Praxis eine Orientierungshilfe bieten.

 

<Die Publikation durchblättern und lesen>

Die Pulikation als PDF-Datei herunterladen

 

Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
in Deutschland e.V. (aej) - im Auftrag des Vorstands der aej

2015, 60 S.

Diese Publikation ist ausschließlich als Online-Publikation erschienen.


Für Bestellungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der aej, die Sie hier nachlesen können.

Schriftgröße:
InfoportalaejDie GeschäftsstellePublikationen › Publikationen (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)