Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

28.11.2013 13:53 Alter: 6 yrs

Bibel AnDenken 2014 ist erschienen


Zwölf Mal die Monatslosung und vorangestellt die Jahreslosung – das sind wunderbare Anlässe, im Jahr 2014 sich auf die Sprach- und Bilderwelt des Alten und Neuen Testaments einzulassen und mit ihnen zu kommunizieren.

Der Reichtum an Geschichten über Menschen und ihre Erfahrungen mit Gott und der Welt ist fast unendlich groß. Jede Geschichte kann bei neuerlichem Lesen zu anderen Erkenntnissen führen. Alte und lebenserfüllte Menschen erzählen häufig, dass einzelne Geschichten sie ein Leben lang begleitet haben und immer wieder neue Sichtweisen auf den Kern der Geschichte eröffneten. Dies gibt den Blick frei auf eine andere Erkenntnis im Umgang mit biblischen Geschichten: Wer Klarheit und Eindeutigkeit sucht, wird in ihr Vielfältigkeit und Widersprüchlichkeit finden. Unser gütiger Gott ist unsichtbar und wirkt auf sehr unterschiedliche Weise. (aus dem Vorwort)

Autorinnen und Autoren aus dreizehn Landeskirchen kommen zu Wort, die einen biblischen Text – Jahreslosung und die Monatssprüche – entschlüsseln und Zugänge für junge Menschen bieten. Knappe Erläuterungen, Assoziationen, eine formulierte Andacht und viele Praxistipps bieten Material für ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter(innen) an, die einen geistlichen Impuls vorbereiten.

Die Reihe "Bibel AnDenken" erscheint in gemeinsamer Herausgeberschaft mit der Konferenz der Landesjugendpfarrerinnen und Landesjugendpfarrer in der Bundesrepublik Deutschland. Sie bietet Andachtsentwürfe, Materialien für Gruppenstunden und Freizeiten, Lieder, Informationen zur Jahreslosung und Monatssprüchen.

Bibel AnDenken 2014 (Andachten lesen)
2013, 148 Seiten
ISBN 978-3-88862-104-8
ISBN 978-3-88862-105-5

Preis: 10,00 €

Bestellung:
aej-Geschäftsstelle
Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover
E-Mail: bestellung(at)aej-online.de 

 

I N H A L T

Jahreslosung
Gott nahe zu sein ist mein Glück.
Psalm 73, 28 (E)
Dr. Thomas Schalla, Landesjugendpfarrer der Evangelischen Landeskirche in Baden

Januar
Lass mich am Morgen hören deine Gnade; denn ich hoffe auf Dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll; denn mich verlangt nach dir.
Psalm 143, 8 (L)
Dr. Tim Bürger, Landesjugendpfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Februar
Redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.
Epheser 4, 29 (L)
Bernhard Schmeing, Landesjugendpastor der Evangelisch-reformierten Kirche

März
Jesus Christus spricht: Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid: wenn ihr einander liebt.
Johannes 13, 35 (E)
Martin Bahlmann, Landespfarrer für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der Evangelischen Landeskirche Anhalts

April
Eure Traurigkeit soll in Freude verwandelt werden.
Johannes 16, 20b (L)
Bernd Wildermuth, Landesjugendpfarrer der württembergischen Landeskirche

Mai
Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus.
Galater 3, 28 (L)
Simone Enthöfer, Landesjugendpfarrerin der Evangelischen Kirche im Rheinland

Juni
Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Selbstbeherrschung.
Galater 5, 22–23 (E)
Lutz Gräber, Landesjugendpastor der Evangelisch-Lutherischen LandeskircheSchaumburg-Lippe

Juli
Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an.
Psalm 73, 23–24 (L)
Lars Dedekind, Landesjugendpfarrer in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Braunschweig

August
Singt dem Herrn, alle Länder der Erde! Verkündet sein Heil von Tag zu Tag!
1. Chronik 16, 23 (E)
Dr. Sven Evers. Landesjugendpfarrer in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg

September
Sei getrost und unverzagt, fürchte dich nicht und lass dich nicht erschrecken.
1. Chronik 22, 13 (L)
Wolfgang Blaffert, Referent für Theologie, Jugendforschung und Fortbildung im Landesjugendpfarramt der Evangelischlutherischen Landeskirche Hannovers

Oktober
Ehre Gott mit deinen Opfern gerne und reichlich, und gib deine Erstlingsgaben, ohne zu geizen.
Sirach 35, 10 (L)
Florian Geith, Landesjugendpfarrer in der EvangelischenKirche der Pfalz

November
Lernt, Gutes zu tun! Sorgt für das Recht! Helft den Unterdrückten! Verschafft den Waisen Recht, tretet ein für die Witwen!
Jesaja 1, 17 (E)
Ekkehard Kirchner, Landesfarrer für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Dezember
Die Wüste und Einöde wird frohlocken, und die Steppe wird jubeln und wird blühen wie die Lilien.
Jesaja 35, 1 (L)
Peter Schröder, Landesjugendpfarrer der Lippischen Landeskirche

(E = Einheitsübersetzung • L = Luther-Übersetzung)


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)