Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

20.01.2014 16:14 Alter: 7 yrs

„Zwischen eigenständiger Jugendpolitik und Vielfalt gab es die volle Dröhnung“


Geschafft - die erfolgreichen Teilnehmer(innen) des Kompaktseminars "JugendMachtPolitik". Foto: AGLJV/aej

2. Seminarteil von „Jugend Macht Politik“ 2013/2014 fand vom 10. bis 12. Januar in Berlin im CVJM Sophienhof statt.

Eingerahmt von den beiden inhaltlichen Schwerpunkten „Eigenständige Jugendpolitik“ am Freitag sowie „Diversität und Vielfalt“ am Sonntag, gab es am Samstag sozusagen „die volle Dröhnung am Stück“ mit Informationen und Aufgaben zu den vielfältigsten Themen, die in der Jugendarbeit der evangelischen Jugend eine Rolle spielen können: Wo bekomme ich Geld für ein Projekt her? Wie lese ich einen Haushalt und was ist eigentlich Doppik? Was meinen wir, wenn wir von eigenständiger Jugendpolitik sprechen? Wie gehen wir mit unseren Ressourcen um und was können wir ganz konkret tun, um uns und unseren Verband im Bereich Social Media zu präsentieren?

Diese und noch viele weitere Fragen wurden mit den jeweiligen Referentinnen und Referenten aufgeworfen, diskutiert und beantwortet. Denn genau dies ist das Konzept von „Jugend Macht Politik“, einem Kooperationsprojekt der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) und der Arbeitsgemeinschaft der Landesjugendvertretungen im Bereich der EKD (AGLJV), bei dem junge Ehrenamtliche in zwei Seminarteilen ihre Kompetenzen zu demokratischen Aushandlungsprozessen, der Gestaltung von Interessenvertretung aber auch zur Verantwortungsübernahme für sich und die Welt erweitern und vertiefen zu können.

Neben den genannten inhaltlichen Schwerpunkten standen auch eine Führung durch den Deutschen Bundestag am Freitagabend sowie die abschließende Verteilung der Zertifikate im Rahmen einer kleinen „Siegesfeier“ auf dem Programm. Die 13 überaus motivierten Teilnehmenden stellten sich den Herausforderungen des Mammutprogramms von sechs inhaltlichen Workshops von je ca. 90 Minuten mit großer Aufmerksamkeit und Spaß und so wurde am Sonntag erschöpft aber motiviert für die kommenden Aufgaben in den Verbändern vor Ort, die Heimreise angetreten. Und die konnte je nachdem eine Fahrt von Berlin nach Wilhelmshaven oder sogar Passau bedeuten konnte.

Für den nächsten Durchgang von Jugend Macht Politik gibt es noch freie Plätze. Die beiden Seminarteile finden vom 4. bis 7. September und 9. bis 11. Januar statt. Flyer sind über die Geschäftsstelle der aej oder www.jugend-macht-politik.de zu beziehen.

Benjamin Kluge-Börchers, Projektleiter


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)