Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

08.07.2015 11:59 Alter: 3 yrs

Agrardialog mit Jugendverbänden aus dem ländlichen Raum


Die Vertreter(innen) der Jugendverbände mit Bundesminister Schmidt Foto: BMEL

Schmidt: „Junge Menschen müssen Verantwortung übernehmen!“

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat sich am Dienstag in Berlin erneut mit Vertretern von Jugendverbänden aus ländlichen Räumen getroffen, um mit ihnen über aktuelle agrarpolitische Themen zu diskutieren. Schmidt sagte zum Auftakt des Gesprächs: „Wir brauchen junge Menschen, die mitreden und Verantwortung übernehmen. Deutschland ist ein Land mit moderner und leistungsfähiger Landwirtschaft. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen junge Menschen gehört werden.“

Der Minister wies auf den hohen Stellenwert hin, den junge Menschen für die Zukunftsfähigkeit der ländlichen Räume haben: „Die nachwachsenden Generationen sind der Schlüssel, um die Herausforderungen des demografischen Wandels zu bewältigen. Ein Schwerpunkt meiner Politik liegt auf der Stärkung der ländlichen Regionen. Dabei müssen wir uns an jungen Menschen orientieren, die fortschrittlich denken und Betriebe nachhaltig und zukunftsfähig bewirtschaften möchten. Nur so können ländliche Räume vital und attraktiv bleiben.“

Neben Zukunftschancen und Perspektiven in den ländlichen Räumen werden aktuelle Themen wie Tierwohl, Entbürokratisierung der Agrarpolitik oder auch Ökolandbau zur Diskussion stehen.

Kontakt:
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Telefon: 030 18529–3170
E-Mail: pressestelle(at)bmel.bund.de
Internet: www.bmel.de


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)