Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

16.01.2017 12:05 Alter: 132 days

Reformation geht immer


Die Evangelische Jugend in ländlichen Räumen (ejl) ist auch dieses Jahr wieder auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin vertreten. Die ejl-Aktivitäten stehen dabei ganz im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums. Vom 20. bis 29. Januar 2017 wird die ejl mit Ständen in der Halle „Lust aufs Land“ und in der Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vertreten sein. Neben der Standarbeit sind die Regionalgruppen mit Jugendlichen aus Württemberg, Bayern, Hessen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen auch an den Bühnenprogrammen und an Diskussionsveranstaltungen beteiligt. Weitere ejl-Aktivitäten findet man hier mit einem Klick. 

Zusammen mit der Katholischen Landjugendbewegung wird die ejl einen Ökumenischen Landjugendgottesdienst mit anschließendem Empfang feiern und die Landjugendorganisationen beteiligen sich am Zukunftsforum (25. bis 26. Januar 2017) mit dem Titel „Jung & engagiert – Jugendbeteiligung in der ländlichen Entwicklung“.

In der Zeit der Grünen Woche kommen auch ejl-Fahrtengruppen nach Berlin. Diese Gruppen nehmen an Veranstaltungen rund um die IGW teil. Hierzu gehören unter anderem Veranstaltungen bei „Brot für die Welt“, die Teilnahme an der Demonstration „Wir haben‘s satt!“ sowie am Zukunftsforum oder ein Berlin-Besuch.

Weitere Informationen zu den ejl-Aktivitäten gibt es hier.

Kontakt
aej-Geschäftsstelle
Dr. Karsten Schulz
E-Mail: ks(at)aej-online.de

 

 


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)