Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

15.09.2017 14:36 Alter: 88 days

Erst kommt das Fressen, dann die Moral (Brecht)


Fachtagung für Verantwortliche internationaler Jugendbegegnungsprogramme

Demokratisches Wertebewusstsein, Klimagerechtigkeit, Medienkompetenz und Partizipation – das sind nur einige der inhaltlichen Förderkriterien für internationale Jugendbegegnungen. Doch wie gelingt es, diese Themen inhaltlich stark zu machen? Reden wir nur darüber oder entwickeln wir mit den Jugendlichen wirklich ein politisches Bewusstsein? Was macht Jugendbegegnungen zu einem Ort politischer Auseinandersetzung und Bildung? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung für Verantwortliche internationaler Jugendbegegnungsprogramme.

Fachtagung für Verantwortliche
internationaler Jugendbegegnungsprogramme
24. bis 25. Oktober 2017
Loccumer Hof, Hannover.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 20. September 2017

Anmeldeformular herunterladen >>
Einladung und Programm herunterladen >>

 

Thema

Mit der Methode des Forumtheaters nach Augusto Boal wird die Fachtagung das Thema auf spannende und ungewöhnliche Weise in den Blick nehmen. Teilnehmer*innen profitieren doppelt: Sie setzen sich mit einer wichtigen Frage der Programmgestaltung auseinander und lernen gleichzeitig, wie ein Thema theaterpädagogisch fokussiert werden kann. Auch wenn Sie innerhalb so kurzer Zeit keine ausgewiesenen Theaterpädagog*innen sein werden, so bekommen Sie doch eine spannende Methode an die Hand, die Sie künftig bei internationalen Begegnungen junger Menschen einsetzen können.
Der Berliner Theaterpädagoge Harald Hahn wird mit seinem reichen Erfahrungsschatz und gemeinsam mit den teilnehmer*innen ein Thema auf die Bühne bringen, das bei keiner internationalen Begegnung junger Menschen zu kurz kommen sollte.

Neben der Möglichkeit, sich vertieft mit dem Thema auseinanderzusetzen und dieses im Blick auf die eigene Praxis im Austausch mit Kolleg*innen zu reflektieren, wird wie immer auf Wunsch im Anschluss an die Tagung die Möglichkeit zur individuellen Beratung angeboten.

Vorläufiges Tagungsprogramm

Dienstag, 24. Oktober 2017

12.00 h
Mittagessen

13.00 h
Begrüßung, Einführung in das Tagungsprogramm

13.15 h
Warm up: Einander kennen lernen

14.15 h
Was ist das Forumtheater: Einführung in die Methode

14.45 h
Kaffee und Tee

15.15 h
Das Thema inszenieren I: Arbeit in Kleingruppen

19.00 h
Abendessen

20.00 h
Einblicke: Das Legislative Theater Berlin – ein Praxisbericht

21.00 h
Informeller Teil

Mittwoch, 25. Oktober 2017

8.00 h
Frühstück

8.45 h
Morgenandacht

9.00 h
Das Thema inszenieren II: Arbeit in Kleingruppen

10.30 h
Kaffee und Tee

11.00 h
Das Thema inszenieren III: Vorstellung der Ergebnisse

12.30 h
Auswertung und Abschluss der Tagung

13.00 h
Mittagessen

ab 14.00 h
Individuelle Beratung zu Fördermitteln durch Sigrun Landes-Brenner (Brot für die Welt) und Katrin Rönnfeldt (aej/ESG-Geschäftsstelle)

Ansprechpartner*innen

zu organisatorischen Fragen:

Cornelia Günther
cg(at)aej-online.de
0511 1215-167
aej/ESG-Geschäftsstelle
Otto-Brenner-Straße 9
30159 Hannover

zu inhaltlichen Fragen:

Annette Klinke
ak(at)bundes-esg.de
0511 1215-148

Dr. Veit Laser
vl(at)aej-online.de
0511 1215-165


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)