Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

06.11.2018 07:44 Alter: 10 days

Bibel AnDenken Andacht November 2018


© Ria Rubow

Bibel AnDenken gibt vielfältige Anregungen zur Gestaltung von Gruppenstunden in der Jugendarbeit für das ganze Jahr 2018 mit Andachtsentwürfen, theologischen Hintergrundinformationen und Praxismaterialien wie Liedern, Gedichten, Geschichten zur Jahreslosung und den Monatssprüchen. Ein Auszug für den laufenden Monat:

Monatsspruch November 2018: "Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann.“ Offenbarung 21,2 (L)

Andacht November 2018
- von Peter Herrfurth, Landesjugendpfarrer der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland -

Die Reise nach Jerusalem
Andacht

Stadtplan oder Spielpläne und Spielmaterialien auslegen:

1. Hinführung

  • Siedler von Catan – die neuen Siedlungen und Städte sollen vor allem eines: Gewinn bringen und Sieger machen.
  • Monopoly ist die Stadt des größtmöglichen Reibachs.
  • In Elfenland führen merkwürdige Gefährte zum Ziel.
  • In Zug um Zug werden möglichst viele Städte besucht und miteinander verbunden.
  • In Scotland Yard wird ein Verbrecher quer durch ganz London verfolgt mit U-Bahn und Bus, Taxi und Boot.
  • In Manhattan geht es hoch hinaus, Hochhäuser übertrumpfen einander.
  • Und bei der Reise nach Jerusalem will keiner ohne Platz bleiben.

2. Die TN kommen ins Spiel
Wie sieht sie aus, die Stadt deiner Träume?
Die Jugendlichen nennen ihre eigenen Wünsche, dazu kann ein Spielstein herumgereicht werden. Wer den Stein hat, darf reden. Hier kann auch kreativ gearbeitet werden: Male deinen Stadtplan!

Es werden Spielfiguren auf dem Stadtplan verteilt, dazu kurze Gedankenimpulse:
Spielfigur: Orte mit langer Geschichte. Mit Straßen und Plätzen, Wegen und Gassen.
Spielfigur: Heimat und Sehnsuchtsziel.
Spielfigur: Orte zum Leben, pulsierend und romantisch.
Spielfigur: Orte, öde und stressig.
Spielfigur: Orte, geliebt und gehasst.
Spielfigur: Manche Orte sind unsere verletzlichen Lebensadern, das potenzielle Ziel von Terroristen, unsicher.
Spielfigur: Hier leben Menschen miteinander. Sie arbeiten und gehen tanzen. Gehen essen und einkaufen.
Spielfigur: Und irgendwo da lebe auch ich!

Die Bibel öffnen bei Offenbarung 21, 2 und den Monatsspruch lesen:
Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann. Die geöffnete Bibel auf den Stadtplan bzw. Spielplan legen.

„und ich sah eine heilige Stadt, das neue Jerusalem ...“
Die ganze Welt ist vernetzt.
Feldwege, Schienenstränge, Autobahnen, Stromnetze, Kanäle,
Datennetze ...
Wir können hineinzoomen mit Googlemaps oder Streetview.
Aus dem All bis hinein in den Garten hinterm Haus.
Wir sehen Straßen, Menschen, Häuser.
Schau: Dort leben wir miteinander.
Dort reden wir.
Und da gehen wir einkaufen.
Dort auf dem Platz spielen wir.
Dort ging ich mit dir Hand in Hand.
Und du hast mich geküsst.
Wir können hineinzoomen und heraus.
Wir sehen Bilderbuchorte und dreckige Slums.

„Und ich sah eine heilige Stadt, das neue Jerusalem ...“
Wie sieht sie aus, die Stadt, mein neues Jerusalem? Mein Traumort?
Ich kann umziehen.
Nach A-dorf oder B-leben, nach C-stadt oder D-hausen.
Zur Ausbildung, zum Studium. Zur Freundin, wegen der Arbeit ...
Aber ich kann nicht umziehen ins neue Jerusalem.
Auf keiner Karte ist dieser Ort verzeichnet.
Niemand kann dorthin ziehen.
Diese Stadt zieht zu uns. Sie kommt zu uns, wenn es so weit ist.
Denn sie ist Gottes Stadt.
Ein Ort ohne Leid und Tod, ohne Tränen und Geschrei.
Eine heilige Stadt, Gottes Stadt.

Und trotzdem will ich leben, als sei ich schon da.
Als könne ich mitbauen am neuen Jerusalem.
Aber wer weiß? Vielleicht ist genau das der Plan – Gottes Stadtplan.

Bestellungen des Bandes "Bibel AnDenken 2018" sind möglich bei der
aej-Geschäftsstelle
Otto-Brenner-Straße 9
30159 Hannover
E-Mail: bestellungen(at)aej-online.de
Preis pro Exemplar: € 10

Alle Preisangaben sind inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten ab 2,95 Euro innerhalb Deutschlands. Die Versandkosten richten sich nach Versandart und Größe.


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)