Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

01.04.2007 11:08 Alter: 13 yrs

"Märkte, Mächte und Moneten"

Welthandel im Alltagstest


Wer verstehen möchte, wer das Welthandelsruder in der Hand hält und wer auf dem Sonnendeck Platz, nimmt während im Maschinenraum für Dumpinglöhne geschuftet wird, findet in den anschaulichen Texten von Michael Frein vom eed Antworten und Denkanstöße gleichermaßen.
In fünf Kapiteln aus dem Alltag führt die Broschüre in die Mechanismen des globalisierten Marktes und die Auswirkungen der wichtigsten Welthandelsabkommen ein. So wird zum Beispiel der Zusammenhang zwischen Billigprodukten aus dem Ausland und der Entwicklung auf dem deutschen Arbeitsmarkt erklärt und gezeigt, was geschieht, wenn Grundrechte wie Bildung zu Dienstleistungen degradiert werden, für die man zahlen muss. Ein Glossar am Ende des Heftes gibt einen Überblick, was sich hinter der Fülle von Abkürzungen wie GATTS, TRIPS, AoA und GATT verbirgt. Tipps zum Weiterlesen und Links runden das Heft im praktischen Taschenformat ab. Vor allem aber veranschaulicht „Märkte, Mächte und Moneten“, dass Handelsfragen uns alle etwas angehen, nicht nur, weil wir alle Konsumenten sind. Handelsregeln gehören auf den Prüfstand.

Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e. V. (aej) und Evangelischer Entwicklungsdienst e. V. (EED)

April 2007, DIN A5, 22 Seiten.

 

<Publikation durchblättern und lesen>

 

Broschüre kann kostenlos bezogen werden.

Bestellung:

aej-Geschäftsstelle
Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover
E-Mail: cg(at)aej-online.de

 


Für Bestellungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der aej, die Sie hier nachlesen können.

Schriftgröße:
InfoportalaejDie GeschäftsstellePublikationen › Publikationen (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)