Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

3. Jugend- und netzpolitisches Forum

#FreiraumNetz18 - Regeln für ein faires Netz

23. und 24. Februar 2018,
hoffmanns höfe, Frankfurt/Main

Wie gestalten wir die Digitalisierung, damit ein faires Netz entsteht? Kann es faire Technikproduktion, fairen Datenhandel und ein faires Urheberrecht geben – und wenn ja, was können wir dazu beitragen? Und welche Themen gehören auf die digitale Agenda für eine jugendgerechte und lebenswerte Gesellschaft?

Beim Jugend- und Netzpolitischen Forum #FreiraumNetz18 wollen wir dazu konkrete Thesen und Forderungen erarbeiten – gemeinsam mit Jugendlichen, Aktiven aus Jugendbildung und -verbandsarbeit, jugend- und netzpolitisch Interessierten, kreativen Produzent*innen und Entscheidungsträger*innen.

Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist ab sofort auf der Website der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt möglich. Direkt zur Anmeldung >>

Kooperation/Leitung:

  • Daniela Broda, Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej)
  • Ingo Dachwitz
  • Annika Gramoll, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN (ZGV)
  • Ole Jantschek, Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et)
  • Tobias Thiel, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V. Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN (ZGV) Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) aej Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.BMFSFJ

Schriftgröße:
InfoportalThemenKinder- und JugendpolitikNetzpolitik › 3. Jugend- und Netzpolitisches Forum 2017
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)