Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Deutscher Jugendverband "Entschieden für Christus" (EC) e.V.

Aktivitäten zum Reformationsjubiläum 2017

„Nebenan“ – die EC-Jugendlounge in Wittenberg

Wenn die Lutherstadt Wittenberg ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum 500. Jubiläum der Reformation steht und Millionen Besucher aus aller Welt erwartet werden, dann darf aus Sicht des Jugendverbandes „Entschieden für Christus“ (EC) e.V. eines nicht fehlen: Eine Möglichkeit für Jugendliche, das in der Reformation neu ans Licht getretene Evangelium von der Gnade und Liebe Gottes für sich und ihre Generation zu entdecken.

Darum planen Deutscher EC-Verband, Landesverband Sachsen-Anhalt und die örtliche EC-Arbeit in Wittenberg ein vielfältiges missionarisches Jugendprojekt. Mittelpunkt und räumliches Zentrum des Projektes ist die Jugendlounge „Nebenan“ in der Jüdenstraße (Fußgängerzone) Wittenbergs. Von dort aus soll Konfirmandengruppen, Schulklassen und anderen Jugendlichen ermöglicht werden, sich auf ihre Weise der Botschaft der Reformation anzunähern. Durch verschiedene Seminare, Workshops, Schulunterricht, Konzerte, open Stage, Events und dem offenen Cafébetrieb, der viel Zeit für Begegnung bietet, sollen die Besucher Gott kennenlernen und erfahren, was Martin Luther selbst so bewegt hat – Gottes Gnade, die er durch Jesus ganz deutlich gemacht hat.

Das Besondere an dem Projekt ist, dass der EC in Partnerschaft mit der Evangelischen Gesamtschule „Philipp Melanchthon“ Schüler und Schülerinnen zu Stadtführern für andere Jugendliche ausbilden wird. Sie sollen Schulklassen, Konfirmandengruppen und vielen anderen Jugendlichen das Thema Reformation aus der Sicht von Jugendlichen vor Ort präsentieren.

Darüber hinaus wird im Rahmen des Projektes eine App entwickelt, die jugendlichen Besuchern helfen soll, sich in der Stadt zu orientieren und ihnen jugendrelevante Informationen vermitteln wird.
Die Jugendlounge „Nebenan“ öffnet am 1. September 2016 in der Jüdenstraße 10 in Wittenberg ihre Türen und wird auch nach dem Jahr 2017 als offenes Jugendcafé bestehen bleiben.

Vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten
Besonders im Jahr 2017 benötigt das „Nebenan“-Team Unterstützung: Das kann die „einfache“ Mitarbeit im Café sein oder das Mitwirken bei Workshops, Jugendwochen oder Events.
Darüber hinaus sind natürlich bereits jetzt Voranmeldungen von Schulklassen, Konfirmanden-, Gemeindegruppen etc. für Schulunterricht, Seminare, Workshops und Veranstaltungen in der Jugendlounge „Nebenan“ möglich.

Kontakt
Jugendlounge „Nebenan“:
Ansprechpartnerin: Maike Fiedelak
Jüdenstr. 10 in 06886 Wittenberg

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)