Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Mit unterschiedlichen Generationen und Religionen über Lebens- und Ernährungsstile diskutieren, sich austauschen, Ideen sammeln, Dialoge führen. Dabei nach Lösungsvorschlägen forschen, ein gegenseitiges Verständnis erlangen, um gemeinsam aktiv zu sein: Das soll bei der Konferenz vom 31.10. bis 03.11.2019 im Pfarrhof Hopfmannsfeld und Umgebung stattfinden.

FLEISCH

Fleisch ist ein wertvoller Rohstoff, denn es ist ehemaliges Leben. Die mysteriöse Entstehung und tabuisierte Produktionswelt bis zum verpackten und unerkenntlich gemachten Konsumprodukt für jedermann wird diesem Wunderprodukt nicht gerecht. Ideen eines bewussten Fleischkonsums wollen hier wieder Licht ins Dunkel bringen und den Prozess mit Workshopteilnehmer*innen fachkundlich begleiten.

CO2-NEUTRAL KOCHEN

Jedes Essen trägt zu meinem persönlichen ökologischen Fußabdruck bei. Es gibt immer mehr Kochbücher, die mich beraten, wie ich bei meiner Ernährung darauf achten kann diesen Abdruck weniger zu belasten. Die Workshopteilnehmer*innen werden hier kreativ angeleitet durch die Rezeptwelt streifen.

BACKEN OHNE STROM

Energie spielt auch in der Küche eine große Rolle, alles wird elektrifiziert, vom Quirl über den Backofen bis hin zur Popcornmaschine. Ganz ohne Energie geht es nicht, aber in der Erlebnisküche ohne Strom wenden wir ursprünglichere Energiequellen an.

VEGANE EXPERIMENTIERKÜCHE

Der Markt an veganen Produkten wächst an, doch wie entstehen diese, was ist da drin und wie kann man die Sachen vielleicht auch selbst herstellen, wird in diesem Workshop ins Auge genommen.

GRILLKUNDE

Würstchen und Braten selber machen: Produkte selber machen um sie wertzuschätzen. Ein junger Metzger lässt die Teilnehmer*innen kreativ werkeln und mit dem Rohstoff Fleisch bewusst und respektvoll umgehen.

ECOART

Künstlerische Werkstatt: Sich mit Poesie und Kunst dem Thema zu nähern ist notwendig um Ideen vielfältiger Perspektiven und Möglichkeiten Raum zu geben. Eine junge internationale Ecopoetrykünstlerin begleitet die Teilnehmer*Innen dabei.

GUTES AUS DER TONNE

Hier wird wiederverwertet, geschnippelt was das Zeug hält und daraus kreatives und gutes Essen zu gestalten, dass sonst weggeschmissen würde.

OMAS KLIMAFREUNDLICHE KOCHSCHULE

Sich besinnen auf Zeiten, in denen nicht alles gut war, aber im Bereich Ernährung viel weniger weggeschmissen und selbst gemacht wurde. Es geht um Vollverwertung und Lebensmittelkenntnisse fachlich und hochmotiviert angeleitet.

ESSEN AM WEGESRAND

Jürgen Feder, bekannt aus Fernsehen und Seminaren nimmt einige Teilnehmer*innen mit auf die Reise ins Dorf, was findet man im November noch essbares, wie sieht es mit der Biodiversität aus, wieviel Vielfalt lässt unser Lebensstil noch zu.

KLIMAKIDS

Klima ist auch ein Thema für die Jüngsten. Wie kann eine nachhaltige Ernährung schon mit Kindern in den Blick genommen werden und wie können Kinder Gesellschaft aktiv mitgestalten, darum geht es in diesem Spezialworkshop.

TIERISCHE EXKURSION

Wo findet man Tiere auf dem Land, welche Haltungsformen gibt es für Nutztiere. Wir kommen ins Gespräch mit Landwirten aus der Region über ihre Herausforderungen und Chancen.

ERNÄHRUNG DER ZUKUNFT

Was wird werden? Fleisch, Karotten, Käfer, alles scheint offen, alles ist auf dem Prüfstand. Vom Flexitarier bis zum Frutarier, wie gestaltet sich die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts?

VIELFALT AUF DEM TELLER

Hier können sich die Teilnehmer ihr persönliches Kochbuch gestalten und mitnehmen.

ECOCITY

Besucht die interaktive Ausstellung für kritischen Konsum und mache dir einen Überblick über verschiedene Themen nachhaltiger Entwicklung.

 

Webseite Jugendklimakonferenz Vogelsberg 

Programmflyer

 

Text: © 2019 Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)
Free download porn in high qualityCasting X - CastingX