Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Netwalk FreizeitFAIRpflegung

Unterwegs sein und das nachhaltige Kochen auf Ferienfreizeiten stehen im Mittelpunkt des NETWALKS, eines dreitägigen Seminars, welches sich besonders an erfahrene Freizeitköch*innen wendet. Kompetente Berater*innen vom Bio-Spitzenkoch bis zur Kräuter- und Heilpflanzenpädagogin geben Tipps und Kniffe zum Kochen, Einkaufen und Abschmecken, zu angesagten und jugendrelevanten Rezepten.  Wandernd über die Schwäbische Alb und durch das Biosphärengebiet bleibt aber vor allem auch Zeit zum Erfahrungsaustausch über saisonale Favoriten, Restenutzung, regionalen Einkauf und Spezialrezepte… . Bei jedem Zwischenstopp gibt’s Anregungen zur Freizeitküche oder Impulse zum Nachdenken. Komplettiert wird das Ganze durch ausgewählte Locations: Von der Übernachtung in den Zirkuswägen des Hofguts Hopfenburg über den jüdischen Friedhof von Buttenhausen bis zur Kochstelle in der VCP Jurte auf dem Schachen. Und nicht zuletzt der Abschlussgottesdienst in der Kirche des verlassenen Dorfes Gruorn. 

Lebensimpulse und eine Pilgerwanderung zur nachhaltigen Freizeitküche, das ist der NETWALK 2019 – vor allem aber ist er ein Dankeschön und hoffentlich auch eine Inspiration für langjährige Freizeitköch*innen.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es auf der Website des EJW.

Termin:                        29. März 2019, 18:00 Uhr – 31. März 2019, 15:00 Uhr

Ort:                             Hofgut Hopfenburg Münsingen  

Kosten:                        70,- € 

Leitung:                       Irene Gattiker, Hauswirtschaftsleiterin

Micha Schradi, ejl Landesreferent

Fachreferent*innen:      Ingeborg Eckert, Kräuter- & Heilpflanzenpädagogin

 Alfred Fahr, Fernseh- und Biospitzenkoch 

 

Ingeborg Eckert ist Erwachsenenbildnerin und Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin. Sie lebt in Blaubeuren und hat sich darauf spezialisiert Rezepte mit heimischen Wildpflanzen zu kochen. 

Alfred Fahr ist Fernsehkoch und ausgezeichneter Bio-Spitzenkoch (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz). Er sagt: „Für mich ist es das Schönste, wenn man dabei zusehen kann, wie sich etwas Alltägliches in etwas Besonderes verwandelt.“

Programmflyer

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)
Free download porn in high qualityCasting X - CastingX