Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

IGW Fahrtengruppe 2019

Jedes Jahr im Januar kommen verschiedene Akteure aus den Bereichen Nahrungsmittelproduktion, Natur & Umwelt, Verbraucherschutz und staatliche Administration zusammen. Auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin wollen sie Kontakte knüpfen und über Neuerungen der modernen Lebensmittelwirtschaft informieren.

Gleichzeitig kommen viele Kritiker*innen zusammen und demonstrieren unter dem Motto „Wir haben es satt“ gegen viele Entwicklungen, die unsere heutige Nahrungsmittelproduktion für Natur und Menschen mit sich bringt. Wir wollen gemeinsam mit Euch auf eine umweltpolitische Exkursion nach Berlin fahren, um die Argumente und Beweggründe hinter diesem Konflikt zwischen den Positionen „Wir machen euch satt“ und „Wir haben es satt“ zu ergründen.

Schwerpunkt wird die kritische Auseinandersetzung mit verschiedenen Ernährungsweisen und dem damit verbundenen sogenannten ökologischen Fußabdruck sein.

Das ist aber nur der Anfang!

Wir werden durch den Besuch der „Wir haben es satt“-Demo und des „Satt ist nicht genug“-Workshops die Argumente und das Auftreten der Kritiker*innen kennen lernen. Der Besuch der Internationalen Grünen Woche gibt uns dann die Möglichkeit zu erfahren und vor allem auch persönlich zu erfragen, was die Argumente und Positionen der Vertreter unserer heutigen Lebensmittelproduktion sind. Hier führt uns Karsten Schulz, Referent der evangelischen Jugend im ländlichen Raum (ejl) durch die Hallen Erlebnisbauernhof (3.2), Lust aufs Land (4.2), Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit (5.2) und die BMEL Sonderschau (23a).

Die Argumente und Positionen, die wir so kennengelernt haben, wollen wir mit den Fragen „Wie wollen wir satt werden?“ und „Was bedeutet unsere Ernährung für unsere Zukunft?“ diskutieren.

Als Abschluss unserer Exkursion schauen wir uns mit euch an, wer die Speisekammer Berlins füllt und wie sich die Ernährung in den letzten Jahren verändert hat.

Wie freuen uns auf vier spannende Tage mit Euch!

Karin Bezler und Simon Marx

Flyer und Anmeldung

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)