Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

EUROPA! Jetzt #wählerisch sein

Die Evangelische Jugend in Deutschland setzt sich für ein modernes, demokratisches und offenes Europa ein und ruft alle jungen Menschen dazu auf, sich am 26. Mai 2019 an der Europawahl zu beteiligen. Hier könnt ihr mehr über die Themen und Fordrungen erfahren, die uns wichtig sind.

<< zur Themenübersicht

Geflüchteten Heimat und Perspektive bieten

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) vertritt in ihren Positionen und Veröffentlichungen die Haltung, dass Menschen, die durch Flucht oder Migration nach Deutschland kommen, das Recht auf ein sicheres und chancengleiches Leben haben sollen. Insbesondere müssen Geflüchtete entsprechend der Genfer Flüchtlingskonvention eine Heimat und Perspektive in Deutschland und Europa finden können. Als Jugendverband stellt sich die aej der besonderen Verantwortung für junge Geflüchtete, indem sie ihre Angebote öffnet und Hilfe bei der Selbstorganisation leistet. Ein besonderes Augenmerk muss unserer Auffassung nach auf den Minderjährigen unter den Geflüchteten liegen. Sie müssen in die Strukturen der Jugendhilfe integriert werden. Bildungschancen und echte Perspektiven müssen unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder Geschlecht bestehen.

Außerdem gibt die aej in Projekten wie „Junge Muslime als Partner. FÜR Dialog und Kooperation! GEGEN Diskriminierung!“ und „JETZT erst recht! Religiöse Jugendverbände gestalten Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft“ modellhaft Anstöße, wie Öffnung für und Kooperationen mit Menschen mit Migrationshintergrund geschehen kann bzw. wie die Selbstorganisation von Verbänden junger Migrant*innen gestärkt werden kann.

Weiter Projektinformationen unter www.junge-muslime-als-partner.de und www.jetzt-erst-recht.org 

AM 26. MAI WÄHLERISCH SEIN!

Schriftgröße:
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)
gayshow.uk adult-porno.org manyvideo.org