Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

28.11.2017 12:00 Alter: 13 days

Pressemitteilung 16/2017 - Die Evangelische Jugend in Deutschland verleiht dem Stuttgarter Architekt Rolf Mühleisen das Goldene Kugelkreuz


„23. bis 26. November 2017 in Plön: 128. Mitgliederversammlung der aej“

(aej) In einem Festakt, im Rahmen ihrer 128. Mitgliederversammlung, hat die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej), am vergangenen Samstagabend dem Stuttgarter Architekt Rolf Mühleisen das Goldene Kugelkreuz verliehen. Die aej würdigt damit sein jahrzehntelanges Engagement und seine besonderen Verdienste für die evangelische Kinder- und Jugendarbeit und seinen unermüdlichen Einsatz für das gemeinsame aej-Projekt youngPOINTreformation, im Rahmen der Wittenberger Weltausstellung zum Reformationsjubiläum 2017. Seine engagierte, ehrenamtliche Mitwirkung hat erst ermöglicht, ein Projekt dieser Art, Größe und Bedeutung realisieren zu können. Er hat neben allen Planungen Zugänge geschaffen und Türen geöffnet, die sonst verschlossen geblieben wären.

Rolf Mühleisen, geboren 1951 in Stuttgart, ist freier Architekt und Diplom-Ingenieur. Er ist nicht nur ein Kind der evangelischen Jugendarbeit, er hat sie an vielen Stellen geprägt und sich in besonderer Weise über Jahrzehnte hinweg ehrenamtlich für die Evangelische Jugend eingesetzt. „Das Engagement in und für Evangelische Jugend ist nur bedingt eine Frage des Alters“, hob der scheidende aej-Vorsitzende Bernd Wildermuth deshalb auch in seiner Laudatio hervor, „Wer sich auf evangelische Jugendarbeit einlässt, wird unweigerlich von ihr geprägt, weit über die Jugendzeit hinaus – ein Leben lang. Evangelische Jugendarbeit prägt und evangelische Jugendarbeit wird geprägt, von Menschen wie Rolf Mühleisen.“, ist sich Wildermuth sicher.

Rolf Mühleisen lernte evangelische Jugendarbeit von Kindesbeinen an kennen, in Jungschar und Jungenschaft seiner Stuttgarter Heimatgemeinde. Mit 18 Jahren übernahm er dann auch als Mitarbeiter Verantwortung, als Vorsitzender des Jugendwerks der Haigstgemeinde in Stuttgart. Er organisierte und leitete Jugendfreizeiten des Evangelischen Jugendwerks Stuttgart (EJS), auch im internationalen Bereich. Von 1987 bis 1993 war er Vorsitzender des Evangelischen Jugendwerks Stuttgart und setzte sich bei den kommunalen Entscheidern für die Förderung der Evangelischen Jugend als unverzichtbare Infrastruktur für Kinder, Jugendliche und Familien ein. Der Aufbau eines Selbstversorger-Freizeitheims für Kinder- und Jugendgruppen und der Aufbau und die Sicherung eines kulturpädagogischen Angebots mit dem theatro piccolo, bis heute ein Leuchtturm in der evangelischen Theaterszene, fielen in diese Zeit.

Nicht zuletzt war Rolf Mühleisen maßgeblich an der Konzeption der Vesperkirche Stuttgart beteiligt, in der Hilfesuchende bis heute mit medizinischer Betreuung, Gesprächen zur Krisenbewältigung, Berufsberatung und einem warmen Mittagessen unterstützt werden.

Dieser geballte Erfahrungsschatz aus der evangelischen Jugendarbeit floss nun in den letzten drei Jahren in die Planung und Gestaltung des youngPOINTreformation ein: Entwicklung eines Baukonzeptes, Entwurf von Skizzen und ein Modell nach den inhaltlichen Vorstellungen der aej. „Und weil ein richtiger Schwabe erst dann aufhört, wenn die Werkstatt auch wieder aufgeräumt ist, begleitete er auch den Auf- und Abbau des yPr.“, schloss Bernd Wildermuth seine Laudatio.

Bilder von der Verleihung des Goldenen Kugelkreuzes an Rolf Mühleisen finden Sie im aej-Infoportal, unter: https://www.aej.de/pressemappe-aejmv2017/

Martin Weber, aej
28. November 2017
Zeichen: 3.470

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. Als Dachorganisation vertritt die aej die Interessen der Evangelischen Jugend auf Bundesebene gegenüber Bundesministerien, gesamtkirchlichen Zusammenschlüssen, Fachorganisationen und internationalen Partnern. Ihre derzeit 32 Mitglieder sind bundeszentrale evangelische Jugendverbände und Jugendwerke, Jugendwerke evangelischer Freikirchen und die Kinder- und Jugendarbeit der Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Acht evangelische oder ökumenische Verbände, Einrichtungen und Fachorganisationen sind als außerordentliche Mitglieder angeschlossen. Die aej vertritt die Interessen von ca. 1,35 Millionen jungen Menschen.

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martin Weber
Otto-Brenner-Straße 9
30159 Hannover
Telefon: 0511 1215-132, Fax: 0511 1215-299
E-Mail: martin.weber(at)evangelische-jugend.de
Internet: www.evangelisches-infoportal.de|www.jupp-der-preis.de
Facebook: www.facebook.de/aejev


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)