Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

News

15.05.2018 12:31 Alter: 66 days

Fachtag zu Rechtsfragen am 7. Juni 2018 in Erfurt


Foto: Gerd Altmann, pixelio.de

Sommer, Sonne, Badespaß! -
Sicherheit bei Wassersportaktivitäten und Reiserecht für Jugendverbände (unter Berücksichtigung der neuen Regelungen ab 1. Juli 2018)

Inhalt
Zum Programm von Ferienfreizeiten gehören seit jeher gemeinsame Badeausflüge in Schwimmbäder, Freibäder und Gewässer, aber auch zunehmend erlebnispädagogische Aktivitäten wie z. B. Kanu- und Schlauchbootfahrten. Sensibilisiert durch die Berichterstattung über tödliche Badeunfälle sind die rechtlichen Anforderungen an die sichere Durchführung von Bade- und Wassersportaktivitäten in der Jugendarbeit stark in den Blick geraten. Zu beachten sind wechselseitige Informationsverpflichtungen von Veranstaltern und Sorgeberechtigten, die richtige Auswahl von Badegewässern, die fachlichen Anforderungen an die Qualifikation der Aufsichtspersonen sowie die Aufsichtsführung vor Ort.

Doch bevor es auf die große Reise (oder auch die kleine Ferienfreizeit) geht, wartet auf die Veranstalter*innen mit dem Pauschalreiserecht und seinen Regelungen ein dicker Brocken.

Weitere Informationen gibt es mit einem Klick in der Ausschreibung.

Kontakt
aej-Geschäftsstelle
Gabriela Jahn
Otto-Brenner-Straße 9
30159 Hannover
Telefon: 0511 1215-161
Fax: 0511 1215-299
E-Mail: gj(at)aej-online.de


Schriftgröße:
Infoportal › News (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)