Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

01.12.2006 17:17 Alter: 14 yrs

"Jugendliche als Akteure im Verband"

Hinweise und Einschätzungen aus Sicht der Evangelischen Jugend zu den Ergebnissen der Studie


aej materialien

Die im Verlag Barbara Budrich erschienenen ersten beiden Bände der Jugendverbandsstudie „Realität und Reichweite der Jugendverbandsarbeit am Beispiel der aej - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung der Evangelischen Jugend“ sind der Abschluss eines für das Forschungsteam Münchmeier, Fischer, Fauser und für alle seitens der aej Beteiligten intensiven dreieinhalbjährigen Arbeitsprozesses.
Als eine erste Kommentierung der aus Sicht der aej wichtigsten Ergebnisse legen aej-Generalsekretär Mike Corsa und Michael Freitag, aej-Referent für Theologie, Bildung und Jugendsoziologie, nun eine Broschüre in der Reihe „aej materialien“ vor. Sie stellt Ergebnisse der Studie vor und leistet an mancher Stelle „Übersetzungsarbeit“, ordnet die Ergebnisse kommentierend ein in innerverbandliche Debatten zu Bedeutung, Wirksamkeit und den Herausforderungen von evangelischer Kinder- und Jugendarbeit und lässt erkennen, an welchen Fragen die aej zur Weiterarbeit einlädt. Die Broschüre hat die Zielsetzung dazu anzuregen, mit den Ergebnissen weiterzuarbeiten.
Herausgegeben: Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e. V.

Von Mike Corsa und Michael Freitag

2. Auflage Dezember 2006, 40 Seiten, DIN A5.

Broschüre ist leider vergriffen.


Für Bestellungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der aej, die Sie hier nachlesen können.

Schriftgröße:
InfoportalaejDie GeschäftsstellePublikationen › Publikationen (Single)
© Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)